Teller-Leistenrahmen

Teller-Leistenrahmen

Hier geht es direkt zu unseren Balkenbetten

8 Artikel

pro Seite

Teller-Leistenrahmen

Die Auflagenpunkte unseres Körpers wie Hüfte, Knie, Schultern etc. liegen mit einem speziellen Druck auf unserer Matratze auf. Eine einfache Kaltschaum - oder Naturlatexmatratze geben an diesen Druckpunkten flächen- oder punktelastisch nach und ermöglichen, dass diese Druckstellen in die Matratze einsinkt. Aber auch eine gute Matratze kann nur soviel nachgeben wie es der Lattenrost unter ihr ermöglicht.

Beispielsweise können Sie die Wirkung einer Naturlatexmatratze einschränken, indem Sie einen starren Rollrost unter diese legen. Der Rollrost gibt hier dem Auflagendruck nicht nach und die Matratze kann Ihre Wirkung und Ihr Können nicht anwenden.

So kommt es, dass unsere Körper während des Schlafes falsch gelagert pder unwissentlich schmerzhaft gelagert sind. Beschwerden und Probleme im Rückenbereich kommen daher, dass die Wirbelsäule während des Schlafes nicht korrekt gestützt wird, da Lattenrost und Matratze nicht ideal zusammenwirken können. Investieren Sie in einen Teller Lattenrost kommt dies in erster Linie Ihrer Gesundheit zugute, da alle Teller dem entsprechenden Körperdruck mehrdimensional nachgeben und sich perfekt der Matratze anpassen können. Die Teller_Partien finden Sie meist in den angesprochenen Auflage-Zonen unseres Körpers d.h. Schulter - und Beckenbereich. Hochwertige Teller-Lattenroste bieten Ihnen das höchste Maß an Liegekomfort, da jeder Teller in alle Richtungen beweglich ist und sich somit mehrdimensional dem Körper anpassen kann und sich ideal auf Ihre Matratze einstellt.

Die unterstützende Federung wird hier durch drehpunktgelagerte tellerförmige Federelemente erzielt. Drehpunktlagerung bedeutet, dass sich die einzelnen Teller auch neigen können und so mit der unter Belastung veränderten Matratzenform gehen. Durch die unabhängig arbeitenden Federelemente wird eine punktgenaue Anpassung erreicht. Vor dem Kauf bitte unbedingt abklären ob die gewünschte Matratze für diesen Rost geeignet ist. Denn auch bei diesem Thema gibt es unterschiedliche Meinungen. Auch auf die Dauerhaftigkeit der angepriesenen Leistungseigenschaften ist zu achten.