Viscomatratze

Viscomatratze

Hier geht es direkt zu unseren Massivholzbetten

Viscomatratzen

Die meisten angebotenen Viscomatratzen sind Kombinationen von Kaltschaum und Viscomaterial. Man kombiniert die sehr guten Stützeigenschaften des Kaltschaumes mit der komfortablen Thermoelastizität des Viscoschaumes. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Viscoschicht nicht zu dünn und nicht zu dick ist. Für normal gesunde Menschen im durchschnittlichen Größen- und Gewichtsverhältnis ist eine Stärke von 4-6cm Visko ausreichend. Man wird den Komfort des Viscoschaumes spüren und durch die Kaltschaumschicht ausreichend gestützt.

Vor- und Nachteile der Viscomatratze

Zu den Vorteilen zählen:

• sehr gute Anpassungsfähigkeit an Körperkonturen und Lattenroste

• sehr komfortables Liegegefühl

• druckempfindliche Körperstellen werden mehr entlastet als bei anderen Matratzen

• absolute Geräuschfreiheit bei Wohnraum-Temperaturen

• bei entsprechender Pflege geringe Anfälligkeit für Milbenbefall

Zu den Nachteilen gehören:

    • verzögerte Rückstellung in die Ursprungsform kann die natürliche Häufigkeit von Positionsveränderungen im Schlaf beeinträchtigen

    • für gern kalt schlafende Personen und beheizte Schlafzimmer nicht geeignet, außer der Schaum ist klimaausgleichend und atmungsaktiv, da er sich dann an der eigenen Körperwärme orientiert