Mehr zur Region Berlin

Die Region Berlin
Das Brandenburgertor in Berlin
Brandenburger Tor
Zweifelsohne ist es das Wahrzeichen der Stadt: das Brandenburger Tor. 1788-1791 von Carl Gotthard Langhans erbaut, war es nur eines von vielen alten Stadttoren rings um das damals noch überschaubare Berlin. Dem Tor vorgelagert wurde ein Schmuckplatz angelegt, der Pariser Platz, an dem sich noch heute viele wichtige Bauten der Stadt befinden, wie z.B. das geschichtsträchtige Hotel Adlon, die Akademie der Künste oder die Botschaften von Großbritannien und den USA.
Der Reichstag in  Berlin
Reichtstag
Das Reichstagsgebäude ist nur wenige Schritte vom Brandenburger Tor entfernt und gehört für jeden Berlin-Besucher zum Programm. Wie kaum ein anderes Gebäude in Deutschland spiegelt es die Turbulenzen der deutschen Geschichte seit dem 19. Jahrhundert wider. Eine vielbesuchte Attraktion des Gebäudes ist die gläserne Kuppel auf dem Dach. Über zwei spiralförmige Rampen gelangt man zu einer tollen Aussichtsplattform.
Der Fernsehturm in Berlin
Fernsehturm
Der Berliner Fernsehturm ist mit seinen 368 Metern das höchste Bauwerk in Deutschland und zugleich das markanteste Wahrzeichen Berlins. Jährlich kommen rund eine Million Besucher aus aller Welt. Ziel ist die Aussichtsetage in 203 Meter Höhe, von wo man bei gutem Wetter bis zu 40 Kilometer weit blicken kann. Eine Etage darüber befindet sich das "Telecafé", das sich in einer halben Stunde einmal um die eigene Achse dreht.
Das Schloss Charlottenburg in Berlin
Schloss Charlottenburg
Etwas außerhalb des Zentrums liegt das prunkvolle Schloss Charlottenburg. Das vom preußischen Staatsoberhaupt Friedrich III. um 1700 für seine geliebte Frau Sophie-Charlotte errichtet, liegt es inmitten eines malerischen Schlossparks unmittelbar an der Spree. Wer nicht im Park lustwandeln möchte, der kann sich direkt gegenüber in den Charlottenburger Museen weiterbilden.
Die Museumsinsel von Berlin
Museumsinsel
Mitten in Berlin, auf einer Insel in der Spree, befindet sich einer der herausragenden Museumskomplexe Europas: Die Museumsinsel, die seit 1999 zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. An der Nordspitze der Museumsinsel liegen das Bode-Museum und das Pergamonmuseum. Dahinter, in Richtung Berliner Dom befinden sich das Neue Museum, die Alte Nationalgalerie und das Alte Museum.
Das Holocaust Mahnmal in Berlin
Holocaust Mahnmal
Das Denkmal für die ermordeten Juden Europas im Zentrum Berlins ist die zentrale Holocaustgedenkstätte Deutschlands, ein Ort der Erinnerung und des Gedenkens an die bis zu sechs Millionen jüdischen Opfer des Holocaust. Das zwischen Brandenburger Tor und Potsdamer Platz gelegene Denkmal besteht aus dem von Peter Eisenman entworfenen Stelenfeld und dem unterirdisch gelegenen Ort der Information. Der Eintritt ist frei.
Die Berliner Mauer
Berliner Mauer
Die Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße ist der zentrale Erinnerungsort an die deutsche Teilung. Auf 1,4 km Länge erstreckt sich das letzte große Stück Mauer über den ehemaligen Grenzstreifen. Die Gedenkstätte vermittelt einen Eindruck vom Aufbau der Grenzanlagen zum Ende der 1980er Jahre. Anhand der weiteren Reste und Spuren der Grenzsperren sowie der dramatischen Ereignisse an diesem Ort wird exemplarisch die Geschichte der Teilung nachvollziehbar.
Der Kurfürstendamm mit der Gedächtniskirche in Berlin
Kurfürstendamm Gedächtniskirche
Er gehört zu den berühmtesten Straßen der Welt, ist die Lebensader der City-West und als Bummelmeile die Nr. 1 in Berlin: Der 3,5 Kilometer lange Kurfürstendamm zwischen Breitscheidplatz und Halensee. Auf den breiten Gehwegen flaniert man entlang eleganter Schaufenster oder lässt sich in einem der zahlreichen Cafés nieder. An der Ecke Joachimsthaler Straße ist Berlin ganz Welt-Metropole, rund um die Gedächtniskirche reihen sich große Warenhäuser und Modegeschäfte, Richtung Olivaer Platz zeigen bekannte Nobel-Marken ihr exklusives Angebot.
Der Checkpoint Charlie in Berlin
Checkpoint Charlie
Der einstige militärische Kontrollpunkt Checkpoint Charlie war neben der Glienicker Brücke der bekannteste Grenzübergang in Berlin. Und er war einer von drei, der durch die Amerikaner kontrolliert wurden. Die anderen waren die Grenzkontrollpunkte Helmstedt-Marienborn (Checkpoint Alpha) und Dreilinden-Drewitz (Checkpoint Bravo). Der Übergang durfte nur von Ausländern und Mitarbeitern der Ständigen Vertretung der BRD in der DDR sowie von DDR-Funktionären benutzt werden.
Berlins grüne Seite
Im Vergleich zu anderen Metropolen ist Berlin eine grüne Stadt - sie zählt mit fast 29.000 Hektar Waldbesitz sogar zu den waldreichsten Metropolen Europas.
Der Große Tiergarten in Berlin
Großer Tiergarten
Was den New Yorkern der Central Park und den Londonern der Hyde Park, ist den Berlinern der Große Tiergarten – die älteste und bedeutendste Parkanlage Berlins. In unmittelbarer Nähe zum Parlaments- und Regierungsviertel gelegen, stellt das grüne Herz Berlins ein beliebtes Erholungs- und Ausflugsziel dar. Besucher finden Ruhe auf einem weitverzweigten Wegenetz unter mächtigen Bäumen. Die Rasen- und Freiflächen sind im Sommer ein beliebter Grill- und Picknickort für die Berliner.
Der Botanische Garten in Berlin
Botanischer Garten
Der Botanische Garten gehört mit 43 ha Fläche und etwa 22.000 Pflanzenarten zu den größten und artenreichsten botanischen Gärten der Welt. In beispielhafter Form repräsentiert er Gartenkunst des späten 19. Jahrhunderts. 15 Schaugewächshäuser befinden sich in geometrischer Anordnung am Ostrand des Parks, darunter das auf einer Fläche von rund 1700 qm überdachende Große Tropenhaus – eines der größten der Welt.
Der Britzer Garten in Berlin
Britzer Garten
Der Britzer Garten entstand 1985 als Bundesgartenschau im Süden Berlins. Heute ist die 90 Hektar große Parkanlage ein attraktives Ausflugsziel. Die Besonderheit des Parks liegt in der Verbindung verschiedener Landschaftselemente. Neben einer Heidelandschaft findet man weite Wiesenräume, dichte Gehölzbestände, Wildbäche, stille Pfuhle, vielgestaltige Hügel, Täler und eine Seenlandschaft. Familien mit Kindern finden in den Spiellandschaften ein großes Angebot. Neben Schaukeln, Wippen oder Trampolinen gibt es einen Wasserspielplatz und ein Tiergehege.