Einzelbett

Einzelbetten

Ein Einzelbett wird unter anderem auch als Seniorenbett, Pflegebett, Komfortbett, Jugendbett, französisches Bett, Futonbett und Gästebett bezeichnet. Darüber hinaus gibt es die praktischen und kombinierbaren Einzelbetten, welche sich sowohl einzeln sowie auch zum Doppelbett kombiniert aufstellen und verwenden lassen.

Das Einzelbett ist typischer Weise ein Bett in folgenden Bettgrößen: 190x90, 190x100, 190x120, 190x140cm, 200x90, 200x100, 200x120, 200x140cm, 210x90, 210x100, 210x120, 210x140cm, 220x90, 220x100, 220x120, 220x140cm

Metallfreie Einzelbetten

Ein BettKonzept Einzelbett ist natürlich ein metallfreies Massivholzbett und in den Holzarten Buche, Kernbuche, Zirbe, Eiche, Ahorn, Kirschbaum und Nussbaum erhältlich. In der Historie war das Einzelbett bis in die 1920er Jahre die Regel. Allenfalls kombinierte man zwei Einzelbetten zu einem Doppelbett. Erst danach begannen sich langsam und zögerlich Doppelbetten Ihren Weg in die Schlafräume zu bahnen. Daher kommt auch die allgegenwärtige Angst vor der Besucherritze im Bettverkauf.

Beim Kauf von Einzelbetten sollte man, je nach gewünschter Verwendungsart, das Augenmerk auf die Auswahl der richtigen Sitzkantenhöhe, der passenden Einlegetiefe und Lehne achten. Durch Veränderung dieser Parameter kann man zum Beispiel aus unserem Einzelbett Circle sehr schnell ein schönes Kinderbett, aber auch ein komfortables Senioreneinzelbett zaubern.

Kombinationsfähigkeit

Die Kombinationsfähigkeit zum Doppelbett macht das Einzelbett auch besonders für ältere Paare interessant. Wir stellen immer wieder fest, dass gerade ältere Menschen, die Wert auf die Schlafqualität legen, ein altersgerechtes Einzelbett den Doppelbetten vorziehen. Ganz einfach, weil Sie damit flexibler sind und mit Respekt und zum Wohle des jeweiligen Partners eventuell auch mal getrennt schlafen können. Darüber hinaus lassen sich Einzelbettrahmen auch sehr leicht mit Motorrahmen und Hebehilfe ausstatten, was gerade mit Hinblick auf ein komfortables Altwerden einen gewissen Reiz hat. Ein Einzelbett aus Holz insbesondere aus Buche, Kernbuche, Ahorn und Eiche sind super stabil. Das ist besonders bei der Verwendung als Seniorenbett wichtig, denn wann man nicht mehr ganz so kann, wie man möchte, dann muss man sich auch schon mal etwas fester abstützen können.

Zirbenholz sorg für ein gutes Schlafklima

Einzelbetten aus Zirbenholz besitzen eine antibakterielle Wirkung. Darüber hinaus absorbiert die Zirbe hochfrequente Strahlung, wie zum Beispiel Handystrahlung und ist somit als Bett besonders für krankheitsgefährdete und vorbeugend denkende Menschen zu empfehlen. Zudem ist ein Einzelbett aus Zirbe einfach urgemütlich und schafft ein ganz besonderes Wohlfühlklima in jedem Raum. Nur ausgewähltes PEFC® zertifiziertes Holz aus heimischen Wäldern und somit aus klar nachvollziehbarer, nachhaltiger Forstwirtschaft wird zu metallfreien BettKonzept Einzelbetten verarbeitet.

Für die Verwendung eines Einzelbettes als Seniorenbett oder Komfortbett empfehlen wir eine Sitzkantenhöhe zwischen 50 bis 60cm. Wird ein Einzelbett dagegen als normales Gästebett oder als Jugendbett verwendet, ist eine Sitzkanthöhe von 40 bis 50cm ausreichend. Als Kinderbetten sollte das Einzelbett zwischen 30 bis 35cm hoch sein, damit die Kleinsten auch sicher alleine ein- und aussteigen können. Mehr Informationen zu unseren Betten finden Sie in unserem Beratungsteil.