Lattenrost Beratung: Federholzrahmen

Federholz Lattenrost

Tellerrahmen Lattenroste und Ihre Besonderheiten

Federholzlattenrost

Die heute meistgenutzte Lösung sind die Federholzlattenroste. Diese bestehen aus gewölbt verleimten Mehrschicht-Federholzleisten, welche in flexiblen Taschen auf oder in einem Massivholz oder Schichtholzrahmen angebracht sind. Die Lagerkappen, auch Kautschuk- oder Kunststoffdoppelgelenkbrücken genannt, der Federholzleisten bestehen aus Kautschuk, Gummi, Hytrell oder Plastik. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass die kappen aus einem elastischem Material gefertigt sind um ein zerbrechen auszuschließen. Harte Plastikkappen sind nicht zu empfehlen aber auch kaum noch im Handel. Die Lagerkappen sind entweder innen liegend montiert oder den Rahmen überlappend. Zweites ist zu bevorzugen, weil eine Federwirkung auch auf dem Rahmen vorhanden ist. Dadurch wird die Besucherritze (Zwischenritze) überbrückt.Je nach Ausführung hat solch ein Rost zwischen 16 – 48 Federholzleisten, man kann sagen: „Besser eine größere Anzahl schmaler Leisten, als eine geringe Zahl breiter.“ Wer jedoch eine eher harte Matratze benutzt, braucht keinen hochflexiblen Lattenrost. Die meisten Roste besitzen im Beckenbereich eine Härteregulierung durch doppelte Federleisten. Weitere Ausführungen: -Federholzrahmen mit verstellbaren Kopfteil, -Federholzrahmen mit verstellbaren Kopfteil und Fußteil, Diese Rosttypen eignen sich für Latex-, Taschenfederkern-, Visko- und Kaltschaummatratzen.

Automatisch verstellbare Federholzlattenroste

Aufbau und Funktionsweise der Federfunktion wie bei Federholzlattenrost. Die beweglichen Kopf- und Fußteile werden durch elektrische, hydraulische und pneumatische Antriebe in die gewünschte Position gefahren. Durch mehrere Antriebe lassen sich Kopf-, Fuß-, Nackenteil etc. individuell und getrennt voneinander elektrisch verstellen. Auch Pflegerahmen mit Höhenverstellung der gesamten Bettfläche sind erhältlich. Sie ermöglichen das Schlafen in Normalhöhe und das Pflegen in Bequemer Stehhöhe. Diese Rahmen sind ideal für den privaten Pflegebereich. Diese Rahmen haben meist eine Netzfreischaltung, allerdings kommen Sie bei allen verstellbaren Rosten um eine Menge Metall in Beschlägen usw. nicht herum. Diese Rosttypen eignen sich für Latex-, Taschenfederkern-, Visko- und Kaltschaummatratzen. Zum Lattenrost-Shop